Datenschutz

1. Datenschutzerklärung

2. Informationspflichten

3. Cookie Richtlinie

4. Web-Tools

 

1. Datenschutzerklärung

Die Festo Lernzentrum Saar GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Die Festo Lernzentrum Saar GmbH ist kompetenter Anbieter von Personal- und Organisationsentwicklung für Industrieunternehmen und deren Mitarbeiter, mit den Produktspektren: Seminare, Consulting, Ausbildung und Verbundausbildung sowie Fördermittelberatung. Als Tochterunternehmen eines weltweit führenden Unternehmens in der Automatisierungstechnik und Weltmarktführer in der technischen Aus- und Weiterbildung verarbeiten wir täglich diverse Daten von Kunden, Geschäftspartnern und Interessenten. Dabei verpflichten wir uns die nationalen und internationalen Gesetzte und Vorschriften zum Datenschutz einzuhalten. Dies gilt vor allem auch in Bezug auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

1.1 Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

  • Verantwortliche Stelle ist:
    Festo Lernzentrum Saar GmbH
    Obere Kaiserstr. 301
    66386 St. Ingbert
    Deutschland
    Tel. 06894 591-7400
    Fax 06894 591-7444
    E-Mail: flz(at)festo-lernzentrum.de
    Website: festo-lernzentrum.de

    Geschäftsführung
    Prof. Dr. Peter Speck
    Tel. 06894 591-7400

  • Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

    Festo Lernzentrum Saar GmbH
    Betriebliche Datenschutzbeauftragter Beate Kohlrusch
    Obere Kaiserstraße 301
    66386 St. Ingbert
    Deutschland
    Tel. 06894 591-7424
    Fax 06894 591-547424
    E-Mail: datenschutz(at)festo-lernzentrum.de

1.2 Welche Quellen und Daten nutzen wir?

  • Allgemein
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (beispielsweise Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder berechtigt übermittelt werden.

    Andere personenbezogene Daten verwenden wir nur, falls Sie uns diese Daten unter anderem im Rahmen eines Kontaktformulars, einer Umfrage, einer Anmeldung zu einer Veranstaltung, eines Preisausschreibens, einer Registrierung oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, und auch in diesen Fällen nur, soweit uns dies nach den geltenden Rechtsvorschriften gestattet ist.

    Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Identifikation unmittelbar oder mittelbar möglich ist.

  • Internetseiten
    Bei jedem Aufruf einer unserer Internetseiten erfasst unser System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen.
    Dazu zählen zum Beispiel folgende Daten:

    • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
    • Das Betriebssystem des Nutzers
    • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
    • Die IP-Adresse des Nutzers
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
    • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

  • Kontaktformular
    Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
    Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
    Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

  • Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
    Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.
    Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

  • Logfiles
    In den Logfiles werden IP-Adressen oder sonstige Daten gespeichert, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
    Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist zwingend notwendig, um eine Auslieferung und Funktionsfähigkeit der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (Zweck der Datenverarbeitung).
    Diese Zwecke im Sinne der EU-DSGVO stellen das berechtigte Interesse von Festo an der Datenverarbeitung dar. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

  • Cookies
    Ferner können auch verschiedene Cookies auf Ihren technischen Endgeräten zum Einsatz kommen, die ebenfalls auf sogenannte IT-Daten, das heißt IP-Adresse(n) und diverse Zuordnungsmerkmale Ihrer Geräte zugreifen.
    Weitere Informationen erhalten Sie unter: >> Cookie Richtlinie
    Hier erfahren Sie unter dem Abschnitt „Kontrolle über Cookies“ auch wie Sie Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen können.

1.3 Für welchen Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf Basis welcher Rechtsgrundlage?

Als Unternehmen mit Sitz in Deutschland verarbeiten wir personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und weiteren relevanten nationalen Vorschriften wie z.B. dem Telekommunikationsgesetz und dem Telemediengesetz.

  • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO)
    Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung im Rahmen der Durchführung unserer Verträge, vorvertraglicher Maßnahmen und Schulungsaktivitäten, die auf Anfrage hin erfolgen. Bitte entnehmen Sie die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken den maßgeblichen Kommunikationsmaterialien, Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bereiche und Aktivitäten.

  • Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO)
    Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Zwecks hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.

    Beispiele:

    • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
    • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Festo Lernzentrum Saar GmbH
    • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
    • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln bei Überfällen und Betrugsdelikten
    • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (bspw. Zutrittskontrollen),Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
    • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
    • Maßnahmen zur Beratung und Betreuung unserer Kunden
    • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache
    • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

  • Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO)
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
    Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 lit. c EU-DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e EU-DSGVO).

1.4 Welche Informationspflichten gibt es?

Informationen zu den nachfolgenden Punkten erhalten Sie unter: >> Informationspflichten

  • Welche Datenschutzrechte haben Sie?
  • Welche Information zu Ihrem Widerspruchsrecht sollten Sie kennen?
  • Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
  • Wer erhält Ihre Daten?
  • Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

1.5 Wie gewährleisten wir die Sicherheit Ihrer Daten?

Die Festo Lernzentrum Saar GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich entsprechend der technologischen Entwicklung verbessert.

1.6 Werden Web-Tools verwendet?

Web-Tools wie Google Web Fonts werden verwendet.
Informationen zu den nachfolgenden Punkten erhalten Sie unter: >> Web-Tools

1.7 Findet Profiling statt?

Nein.

1.8 Wie erfolgt Ihre Einwilligung beim Besuch unserer Internetseiten?

Mit der Nutzung unserer Internetseiten sind Sie mit unseren allgemeinen Richtlinien zum Datenschutz einverstanden und stimmen Sie der unter dieser Erklärung beschriebenen Verwendung Ihrer Daten zu.
Wir erlauben uns die Datenschutzerklärung anzupassen und zu ergänzen. Es gilt die jeweils aktuell veröffentlichte Datenschutzerklärung.

1.9 Wer ist Ihr Ansprechpartner zum Thema Datenschutz?

Falls sie Fragen zum Datenschutz bei der Festo Lernzentrum Saar GmbH haben oder Ihre Rechte als Betroffener nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens unter der E-Mail-Adresse datenschutz(at)festo-lernzentrum.de (siehe auch Punkt 1.1).

 

2. Informationspflichten

2.1 Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede betroffene Person hat nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) folgende Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 EU-DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 EU-DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 EU-DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 EU-DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 EU-DSGVO
  • Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 EU-DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen gesetzliche Vorgaben verstößt.

2.2 Welche Information zu Ihrem Widerspruchsrecht sollten Sie kennen?

  • Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e EU-DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 EU-DSGVO.
    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung
    In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

  • Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt; d.h. die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird davon nicht berührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen. 

  • Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
    Festo Lernzentrum Saar GmbH
    Betrieblicher Datenschutz
    Obere Kaiserstraße 301
    66386 St. Ingbert
    Deutschland

    E-Mail-Adresse: datenschutz(at)festo-lernzentrum.de

  • 2.3 Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

    Im Rahmen unserer gemeinsamen Aktivitäten müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der jeweiligen Aktivität und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen sowie Ihnen Leistungen zur Verfügung zu stellen.

    2.4 Wer erhält Ihre Daten?

    Bei der Festo Lernzentrum Saar GmbH erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen (wie z.B. Call-Center-Services, Kundenverwaltung, Belegbearbeitung, Logistik, Wartung von EDV-/ IT-Anwendungen, etc.). Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese das Betriebs- bzw. Geschäftsgeheimnis wahren. So setzen wir auch Auftragsverarbeiter in diversen Bereichen (wie z.B. IT, HR, Finanzen, Vertrieb, etc.) ein.

    Der erforderliche Datenaustausch innerhalb unserer Firmengruppe erfolgt auf Basis unserer Binding Corporate Rules zum Konzerndatenschutz.
    Die Aufstellung der Gesellschaften unserer Firmengruppe können Sie hier einsehen:
    >> https://www.festo.com/hq/en/cms/festo.htm

    Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben. Bitte beachten Sie, dass die Einwilligung unmittelbar gegenüber der Festo Lernzentrum Saar GmbH oder aber bereits gegenüber einem externen Vermittler erteilt worden sein kann.

    Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Festo Lernzentrum Saar GmbH ist zu beachten, dass wir vertraglich zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben.
    Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern (außerhalb der EU) stellen wir sicher, dass dieselben Standards eingehalten werden, wie in der EU.

    Hinsichtlich der USA hat die EU-Kommission (Beschluss vom 12.7.2016) die Entscheidung getroffen, dass unter den Regelungen des EU-U.S. Privacy Shields ein angemessenes Datenschutzniveau existiert (Angemessenheitsbeschluss, Art. 45 DSGVO). Informationen hierzu finden Sie unter:
    >> https://www.privacyshield.gov.

    Auf einigen unserer Internetseiten sind Inhalte und Dienste von anderen Anbietern eingebunden, die ihrerseits Cookies und aktive Komponenten verwenden können. Wenn Sie ein solches Angebot anklicken, übertragen wir im erforderlichen Umfang Daten an den jeweiligen Anbieter (z. B. die Angabe, dass Sie dieses Angebot bei uns gefunden haben und gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie hierfür auf unseren Webseiten bereits angegeben haben). Wir haben auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch diese Anbieter keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten der jeweiligen Anbieter über den Umgang mit Ihren Daten.

    2.5 Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

    Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vorvertraglichen, vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren (befristete) Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgende Zwecken:

    • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, welche unter anderem durch landesspezifische Gesetze festgelegt werden. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation sind durch uns einzuhalten.
    • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Diese Verjährungsfristen können bis zu dreißig Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist von Land zu Land abweicht.

     

    3. Cookie Richtlinie

    3.1 Was ist ein Cookie?

    Unter einem Cookie versteht man ein kleines Datenpaket, welches zwischen Computerprogrammen ausgetauscht wird und das beim Besuch einer Webseite auf Ihrem technischen Endgerät (wie z.B. Desktop-, Notebook- oder Mobilgerät) abgelegt wird. Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Webseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie entsprechend gespeichert wird. Dies ermöglicht es den besuchten Webseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

    3.2 Welche Arten von Cookies gibt es grundsätzlich?

    • Erstanbieter-Cookies
      Cookies, die von dem die Webseite betreibenden Unternehmen auf Ihrem Gerät installiert werden.

    • Drittanbieter-Cookies
      Cookies, die über die von Ihnen besuchte Webseite auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Hierbei handelt es sich um Cookies, die von einem Unternehmen für Webseiten-Analysen installiert wurden, um dem Betreiber Angaben z.B. über die Anzahl der Besucher auf dessen Internetseite zu liefern.

    • Permanente Cookies
      Diese verbleiben auch nach dem Schließen des Internet-Browsers auf Ihrem Gerät und werden immer aktiviert, wenn Sie die Webseite besuchen, die diese Art Cookies erzeugt hat.

    • Sitzungs-Cookies
      Diese werden nicht dauerhaft gespeichert und dazu genutzt, eine Webseite zu bedienen, indem beispielsweise einem Nutzer gestattet wird, von einer Webseite zur nächsten zu wechseln, ohne sich erneut anmelden zu müssen. Ein Schließen des Internetbrowsers führt zu einer Löschung aller Sitzungs-Cookies auf Ihrem Computer.

    • Flash Cookies
      Diese werden von Webseiten installiert, die Medieninhalte enthalten. Dazu wird eine Adobe Flash Software benötigt. Hierdurch können Inhalte schneller heruntergeladen und Informationen gespeichert werden.

    3.3 Wofür werden Cookies benötigt?

    Die Informationen der Cookies werden benötigt, um

    • die Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern,
    • die Inhalte von Webseiten sowie die Werbung für dieselben zu optimieren,
    • die dauerhafte Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme und der Technik von Webseiten zu gewährleisten sowie
    • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
    • Diese Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und anderseits mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

    3.4 Für welche Zwecke setzt die Festo Lernzentrum Saar GmbH Cookies ein?

    Die Festo Lernzentrum Saar GmbH verwendet Cookies auf verschiedene Weise wie zum Beispiel für folgende Zwecke:

    • Bereitstellung der von Ihnen verwendeten Websites und Anwendungen von Festo
    • Authentifizierung und Identifizierung von Ihnen bei Verwendung unserer Websites und Anwendungen, damit wir die von Ihnen angeforderten Dienste erbringen können
    • Zusätzliche Absicherung im Online-Kundenservice und Online-Antrag
    • Verfolgung von Informationen, die Sie uns bereitgestellt haben – z. B. Aufbewahrung von Artikeln in Ihrem Einkaufswagen, wenn Sie sich im Online Shop befinden.
    • Speicherung Ihrer Einstellungen oder der Stelle, an der Sie Ihre Verwendung einer Website oder Anwendung von Festo beendet haben
    • Messen Ihrer Verwendung von Websites und Anwendungen von Festo damit wir diese verbessern, unsere Websites und Online-Dienste auf Ihre wahrscheinlichen Interessen abstimmen können.

    Damit lassen sich bei der Festo Lernzentrum Saar GmbH Cookies je nach Funktion wie folgt unterteilen:

    • Funktionale Cookies
      Bei funktionalen Cookies unterscheidet man zwischen
      – solchen, welche Basisfunktionalitäten der besuchten Website gewährleisten und
      – solchen, welche den Nutzerkomfort verbessern.
      Mit Hilfe der letztgenannten Cookies kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“ und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren auf der Website erneut vorzunehmen.

    • Cookies für die Performance-Analyse der Webseiten
      Cookies, die dazu beitragen unsere Webseite zu verbessern, liefern unter anderem Gesamtstatistiken über die Anzahl der Besucher einer Webseite und welche Bereiche einer Webseite von Nutzern am meisten angesehen werden. Diese Art von Cookies können durch von uns beauftragte externe Analyse-Anbieter installiert werden.

    3.5 Wie können Sie Kontrolle über Cookies ausüben?

    Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen.
    Wie, erfahren Sie hier: >> http://www.aboutcookies.org/ (englisch).
    Sie können auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch auch dazu führen, dass einige elementare Funktionen auf unserer Webseite gar nicht mehr ausgeführt werden können.

     

    4. Web-Tools

    4.1 Google Web Fonts

    Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

    Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
    Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

    4.2 Cookies

    Weitere Informationen erhalten Sie unter: >> Cookie Richtlinie
    Hier erfahren Sie unter dem Abschnitt „Kontrolle über Cookies“ auch wie Sie Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen können.